Communication is the key - Bedarfsorientierte Kommunikation in der Messdiener/innenarbeit

digitales Vernetzung- und Austauschangebot für ehren- und hauptamtliche Verantwortungsträger/innen in der Messdiener/innenarbeit

Pastorale Strukturen verändern sich und damit auch der Bedarf nach neuen Formen der Kommunikation - eine wichtige Säule gut funktionierender Messdiener:innenarbeit. Welche Kommunikationsformen sind dabei zielführend oder hinderlich? Wie funktioniert gute Kommunikation? Herzliche Einladung zum digitalen Austausch dazu. Anmeldung bis einschl. Fr, 11.11.2022 möglich!

Hintergrund:

Pastorale Strukturen verändern sich und damit auch der Bedarf nach neuen Formen der Kommunikation - eine wichtige Säule gut funktionierender Messdiener:innenarbeit. Welche Kommunikationsformen erlebst du als zielführend? Welche sind für dich hinderlich?

Gemeinsam mit euch wollen wir in einem 90-minütigen Online-Meeting überlegen, welche Spielregeln es zu beachten gilt, um einen guten Informationsfluss zu gewährleisten, im Dialog und transparent zu kommunizieren und wie ihr eine zuverlässige Begleitung für eure Messdiener:innengruppe sein könnt.

 Anmeldung:

Weiter zur Webseite "Messdiener im Oldenburger Münsterland"

Weiter zur Webseite "Messdiener im Bistum Aachen"

Weiter zur Webseite "Jugend im Bistum Hildesheim"

 

Termin
15.11.2022, 19:00 Uhr
- 15.11.2022, 20:30 Uhr
Ort
ZOOM
Zielgruppe

ehrenamtlich engagierte und hauptberufliche Messdiener*innenleiter*innen

Referentin / Referent

Denise Burbach, Referentin für kirchliche Jugendarbeit im Bistum Aachen

Tobias Fraas, Referent für Messdiener*innenarbeit im Oldenburger Land (Offizialat Vechta) des Bistums Münster

Anmeldefrist
11.11.2022
Information und Anmeldung
Tobias Fraas
tobias.fraas(ät)bmo-vechta.de